Plattdeutsche Barther Bibel von 1588
Plattdeutsche Barther Bibel von 1588
  Startseite
  Aktuelles
    Presse
    Archiv
  Ausstellungen
  Bildung
  Bibelgarten
  Geschichte
  Region
  Stiftung
  Bibelgesellschaft
  Übernachten
  Service

Aktuelle Berichte und Mitteilungen

veröffentlicht am: 08.12.2017

Schräger Gospelchor singt
Luthertexte auf neuer CD

Greifswald/Barth – Eben noch standen sie im Tonstudio, produzierten ihre neueste CD. Kurz vor dem Fest nun gibt es die Silberscheibe der Sängerinnen und Sänger zu kaufen: Das Gospelkombinat Nordost präsentiert „psalms & chorales“. Der Untertitel verrät Näheres: Luther meets Gospel.

„Das ist unser Programm zum Reformationsjubiläum“, sagt Nicole Chibici-Revneanu. Die Leiterin des Bibelzentrums in Barth ist die Erfinderin des außergewöhnlichen Gospelchores. Bereits 2004 wurde im Greifswalder Universitätschor eine Gospelmesse aufgeführt. Ein Jahr später gründete sich an der Theologischen Fakultät in Greifswald der zunächst namenlose Chor. „Auf der Fahrt zu unserem allerersten richtigen Konzert auf Rügen“, erinnert sich Nicole Chibici, „war es uns dann doch irgendwie peinlich, dass wir noch gar keinen richtigen Namen hatten. Also haben wir hin und her überlegt – und fuhren währenddessen an einem leuchtend roten Hinweisschild an der Ortseinfahrt Rambin vorbei, das von einem 'Fischkombinat' kündete.“ Es habe noch eine Weile gedauert, ehe sich die Truppe traute, diesen Namen wirklich zu verwenden. Bis heute sorgt er manchmal für Irritation und Kopfschütteln – oder auch für ein gesteigertes Interesse, was das denn wohl für eine eigenartige Truppe sein mag. „Inzwischen denken wir: Dieser Name passt gut zu uns – ein bisschen schräg, und gerade durch das besonders, was da an verschiedensten Strömungen zusammenkommt.“

Für das Programm „psalms & chorales“ – in ihrer diesjährigen Tournee präsentierten sie diesen Abend bei sechs Konzerten in der Region des Schwarzwaldes, zudem unter anderem in Stralsund, Greifswald, Velgast und Alt Meteln – hatte die Gruppe einen eigentlich naheliegenden Weg gewählt: So wie Luther oft bekannte Texte genommen hat – zum Beispiel die Zehn Gebote, biblische Gebote, altkirchliche Hymnen – und sie zur Vertonung in eine neue Textgestalt gedichtet hat, so hat sich das Gospelkombinat einige bekannte Lutherlieder vorgenommen und sie in ein neues musikalisches Gewand gekleidet.

Gospel auf Deutsch, mit Texten aus dem 16. Jahrhundert – das ist Herausforderung und Entdeckungsreise gleichermaßen. Der Chor von der Ostseeküste, etwa dreißig Stimmen stark und durch Chorfahrten nach Rumänien, Österreich und Schweden schon recht reiseerfahren, hat seit langem eine Vorliebe für alte, dichte Texte. Im aktuellen Programm „psalms & chorales“ sind je ein Lutherlied und ein Psalm, der ähnliche Themen und Stimmungen zum Ausdruck bringt, einander zugeordnet.

Im November gastierte das Gospelkombinat in Hamburg und war dort auch zwei Tage im Tonstudio des Fachbereiches Popularmusik der Nordkirche aktiv. So entstand die CD mit ihren 14 Titeln. Die Grafikerin Claudia Holmer gestaltete das Booklet.

Die Gospelkombinats-CD „psalms & chorales“ ist ab dem 19. Dezember unter anderem im Bibelzentrum Barth, über das Internet und bei den Konzerten der Gospelsänger erhältlich. Die Empfehlung: Das wäre ein besonderes berührendes Weihnachtsgeschenk mit einer besonderen, manchmal etwas schrägen Musik-Gruppe. Es lohnt sich.


Ältere Beiträge finden Sie im Archiv ...


Kontakt:

Bibelzentrum Barth
Sundische Straße 52
18356 Barth

Tel. 038231-77662
Fax 038231-77663
E-Mail-Kontakt ...
Öffnungszeiten:

Dienstag bis Samstag
10:00 - 18:00 Uhr
Sonntag
12:00 - 18:00 Uhr
Feiertage
14:00 - 17:00 Uhr

Letzter Einlass 17:00 Uhr (Feiertage 16:00 Uhr)

Führungen jeden Donnerstag 15:00 Uhr und nach Vereinbarung

 
  Kontakt / Team
  Rechtsträger
  Spenden / Sponsoren
  Datenschutz
  Impressum
 

Seitenanfang ...